Angestellte und beamtete Psychologen

Motivieren zum Mitmachen

Die Psychologiestudierenden, von denen ich in ihrem Psychologie-Praktikum pro Jahr höchstens zwei bis drei kennen lerne, sind immer sehr interessiert an den berufskundlichen Informationen. Sie berichten, dass sie keine oder viel zu wenig Berufsinformationen im Rahmen ihres Studiums erhalten. Als Berufseinsteiger nutzen sie gern das Angebot unserer Sektion. Aber wir brauchen noch mehr Ideen, um diese Zielgruppe zum Mitmachen im BDP zu motivieren.

Elisabeth Götzinger, Sektion Angestellte und beamtete Psychologen